Dein Online-Business Kick

link-postLink-Posts und Linksammlungen sind ein tolles Blog-Artikelformat, denn sie haben zwei große Vorteile.

Erstens: Sie sind relativ schnell geschrieben. Hier müssen Sie weniger Ihren Grips anstrengen, um eigene Ideen zu formulieren. Stattdessen ist Fleißarbeit gefragt, weil Sie die besten Links zu Blog-Beiträgen recherchieren müssen.

Zweitens: Mit Links machen Sie sich Freunde. Warum? Wie würden Sie sich denn fühlen, wenn jemand Ihren Blog in seine Empfehlungsliste aufnimmt? Ziemlich gut oder? Der Gegenüber bekommt nämlich mit, wenn Sie auf seinen Artikel verlinken. Das funktioniert über ein Pingback, ein Signal, welches WordPress automatisch versendet. Wenn der Gegenüber den Pingback annimmt, wird er bei den Kommentaren mit angezeigt. Dann können alle sehen, dass der Artikel anderswo zitiert wurde.

4 Ideen für Link-Artikel

1. Links der Woche

Sammeln Sie lesenswerte Artikel der letzten Woche und kommentieren Sie die Fundstücke kurz. Der Mehrwert für den Leser liegt darin, dass die Inhalte bereits kuratiert sind und oftmals auf Artikel verlinkt wird, die er selbst nie gefunden hätte. Die Links der Woche machen als wiederkehrendes Format Sinn.

  • Die Bloggerin Christine Dingler fasst in ihren „Perlen der Woche“ die lesenswertesten Nachrichten zusammen.

2. Das kuratierte Buch

Eine andere Form der Linksammlung ist zum Beispiel das „kuratierte Buch“. Sammeln Sie die besten Artikel zu einem bestimmten Thema und sortieren Sie diese in ein logisches Ganzes.

3. Empfehlungsliste

Empfehlen Sie doch mal Ihre Lieblingsblogs weiter, oder die schönsten oder lustigsten Blogs.

4. Pro & Contra

Während die obigen Beispiele eher von vielen Links leben, geht es bei Pro & Contra eher um die Darstellung verschiedener Seiten zu einem Thema. Wenn Sie einen anderen Standpunkt vertreten, als ein anderer Autor in seinem Artikel – wunderbar. Dann zitieren Sie aus seinem Artikel und erklären Sie, warum Sie das anders sehen. Immer schön nett bleiben, versteht sich! Wenn Sie eher kein Streithahn sind, suchen Sie sich Artikel, die Ihre Meinung untermauern.

So planen Sie Ihren ersten Link-Post

  1. Überlegen Sie sich, bei welchen Leuten  aus Ihrer Branche Sie sich schon immer mal auf den Schirm bringen wollten.
  2. Dann schauen Sie nach Gelegenheiten, deren Artikel mit einer der 4 oben genannten Formate zu verlinken.

Haben Sie weitere Ideen für Link-Artikel? Dann nennen und verlinken Sie diese im Kommentar!

Foto Flickr bobsfever

10 Schritte Fahrplan

Hol dir jetzt den 10-Schritte Fahrplan

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

10 Schritte Fahrplan

Hol dir jetzt den 10-Schritte Fahrplan

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

10 Schritte Fahrplan

Hol dir jetzt den 10-Schritte Fahrplan

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Magnetische Blog-Inhalte

Hol dir den Blog-Leitfaden mit 7 Ideen für kundenanziehende Blog-Themen. Zusätzlich erhälst du meinen wöchentlichen Online-Business-Kick per Email, von dem du dich jederzeit mit einem Klick abmelden kannst.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Wie dein Blog zum Kundenmagnet wird

Mein Gratis Leitfaden zeigt dir…

  • mit welchem Blog-Inhalten du tatsächlich Kunden gewinnst
  • wie du mehr Leser anziehst, die später zu deinen besten Kunden werden
  • wie du spielend Blog-Inhalte für ein ganzes Jahr erstellst

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.