Dein Online-Business Kick

Ein eigener Email-Verteiler mit interessierten Leuten macht einen riesigen Unterscheid in deinem Unternehmenserfolg aus.

Und weil du das weißt, hast du einen Email-Newsletter eingerichtet. Super.

Bloß der Erfolg will sich nicht einstellen?

Dann begehst du mit Sicherheit einen dieser 3 häufigen Fehler beim Aufbau deines Email-Verteilers.

Fehler 1: Du gehst von dir aus, nicht deinen Lesern

Die größte Arbeit beim Einrichten eines Newsletters ist der Lead-Magnet, also das unwiderstehliche Angebot, für das deine Leser gern ihre Email hergeben. Hast du, um Zeit zu sparen, schnell was zusammengezimmert? Oder vielleicht hast du dir auch gar nicht die Mühe gemacht herauszufinden, was deine Leser wirklich von dir brauchen? Stattdessen bist du einfach davon ausgegangen, was dir gefällt?

Teile den Beitrag!

Diese 3 Fehler verhindern deinen Email-Newsletter-Erfolg @SandraHolze

Jetzt teilen

Deine Interessen sind vielleicht ganz andere, als die deiner Leser. Gerade wenn du Informationen oder Dienstleistungen verkaufst, hast du einen ganz anderen Wissensstand als deine Kunden und schießt mit Profi-Informationen über das Ziel hinaus. Deine Kunden sind wahrscheinlich Laien auf deinem Gebiet und haben andere Sorgen.

Tipp

Mach dir die Mühe, deine Kunden kennenzulernen und finde heraus, welche eine Herausforderung sie gerade am meisten beschäftigt. Dann erstelle ein Angebot, welches genau dieses eine Problem löst.

Ganz wichtig bei diesem Schritt ist, dass du deine potenziellen Kunden tatsächlich fragst. Dann bekommst du ihre Sprache und die verwendeten Begriffe mit und kannst diese in deine Kommunikation einbauen. Das Ergebnis sind Leser, die sich wirklich von dir verstanden fühlen und dir ihr Vertrauen (und ihre Email) schenken.

Fehler 2: Du hoffst, Leute finden allein zu dir

Du hast deinen Newsletter schon vor einer ganzen Weile eingerichtet, aber außer deinem Partner, deiner Freundin und Cousine hat sich niemand angemeldet. Dann unterliegst du leider demselben Denkfehler, wie vielen Cafès hier in Berlin, die sich versteckt in einer Nebenstraße ohne Laufpublikum befinden. Leider machen die meisten dieser Läden nach 6 Monaten wieder zu wegen mangelnder Kundschaft.

Wenn du also nicht schon haufenweise Laufpublikum, sprich Traffic, hast, oder mega-bekannt bist und die Leute wissen, wo sie dich finden – gute Nacht. Die Anzahl deiner Newsletter-Empfänger hängt direkt mit der Anzahl deiner Webseitenbesucher zusammen, die deine Anmeldeseite besuchen. Und natürlich der Qualität deines „Köders“, wie oben schon erklärt.

Tipp

Überlege dir 10 Orte, an denen deine Wunschkunden unterwegs sind und bewerbe dort dein Newsletter-Angebot. Wenn du richtig Gas geben willst, schalte Facebook-Anzeigen für dein Newsletter-Give-Away.

Fehler 3: Du verkaufst vor dem Warmwerden

Du denkst dir, beim Email-Marketing geht’s schließlich um’s Verkaufen. Also schickst du deinen Abonnenten sofort nach deren Anmeldung die erste Verkaufsbotschaft.

User Icon

Dein Fahrplan


Hol dir den 10-Schritte-Fahrplan für dein profitables Online-Business

Los geht'sMoney Icon
Und dann wunderst du dich, dass sich viele Empfänger von deinem Newsletter wieder abmelden oder deine Emails nicht öffnen? Die tun das völlig zu Recht, denn du hast ihr Vertrauen missbraucht.

Das Vertrauen musst du erst gewinnen, in dem du mehr gibst als du nimmst und deinen Leuten die Möglichkeit gibst, dich und dein Unternehmen kennenzulernen. Deine Motivation beim Teilen von Inhalten sollte immer auf dem Geben, Helfen, Inspirieren liegen. Langfristig wirst du so deinen Umsatz steigern.

Tipp

Bevor du das erste Mal etwas verkaufst, versende Emails mit Mehrwert –  egal ob du einen regelmäßigen Newsletter oder eine Autoresponder-Serie für dein Give-Away versendest (automatisch versendete Emails nach Anmeldung). Auch zwischendrin, achte darauf, nicht in jeder Email zu verkaufen.

Was, wenn du einen Online-Shop besitzt? Dann erwarten Leute sowieso Infos zu neuen Produkten und Angebote in deinen Emails. Regelmäßige exklusive Newsletter-Angebote machen deine Newsletter-Empfänger glücklich.

Du willst mehr Email-Empfänger? Mach mit beim 21-Tage-Crashkurs 1000Emails!

Optimiere deinen Email-Newsletter

So schwer ist erfolgreiches Email-Marketing gar nicht. Schau dir noch mal ganz kritisch dein Newsletter-Angebot an und hol dir Feedback von Kunden oder bestehenden Abonnenten. Wenn du mit deinem Optin-Angebot zufrieden bist, bewerbe es, wo es nur geht. Erstelle dir einen Redaktionsplan oder wenigstens einen Kalender mit den nächsten 8 Newsletter-Themen. Plane deine zu bewerbenden Angebote ein und sorge dafür, dass diese regelmäßig und häufig von reinen Mehrwert-liefernden Emails eingebettet werden.

Teile deine Erfahrung: Welchen Fehler hast du zu Beginn begangen oder welchen großen Aha-Moment hattest du mit deinem eigenen Email-Newsletter?

10 Schritte Fahrplan

Hol dir jetzt den 10-Schritte Fahrplan

Hol dir Fahrplan und Mini-Kurs und lerne die 10 wichtigsten Schritte und Tools, die du zum Start wirklich brauchst.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

10 Schritte Fahrplan

Hol dir jetzt den 10-Schritte Fahrplan

Hol dir Fahrplan und Mini-Kurs und lerne die 10 wichtigsten Schritte und Tools, die du zum Start wirklich brauchst.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

10 Schritte Fahrplan

Hol dir jetzt den 10-Schritte Fahrplan

Hol dir Fahrplan und Mini-Kurs und lerne die 10 wichtigsten Schritte und Tools, die du zum Start wirklich brauchst.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Magnetische Blog-Inhalte

Hol dir jetzt den gratis Blog-Leitfaden

Lerne, mit welchen Blog-Inhalten du tatsächlich Kunden gewinnst.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Wie dein Blog zum Kundenmagnet wird

Mein Gratis Leitfaden zeigt dir…

  • mit welchem Blog-Inhalten du tatsächlich Kunden gewinnst
  • wie du mehr Leser anziehst, die später zu deinen besten Kunden werden
  • wie du spielend Blog-Inhalte für ein ganzes Jahr erstellst

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Sandra Holze Online-Business-Kick

Lerne, wie du dir mit authentischem Online-Marketing ein profitables Business aufbaust

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.