Mit Online-Kursen mehr verdienen

Seite auswählen
Social Media sind oftmals auch dann ausgesprochen nützliche Plattformen, wenn man als deutscher Unternehmer ausländische Märkte anpeilt. In den meisten Ländern dieser Welt spielen sie mittlerweile eine bedeutende Rolle in der digitalen Kommunikation, was sich fürs Marketing nutzen lässt.

 

Wer dabei allerdings mögliche Unterschiede zwischen seiner eigenen Kultur und der der Zielgruppe ignoriert, wer unsensibel gegenüber Tabus ist oder die fremde Sprache nicht perfekt beherrscht, kann der eigenen Marke oder seinem Unternehmensimage schnell Schaden zufügen.

 

Beispiele finden sich in anderen Varianten des Marketings zuhauf. Beim Social Media Marketing sollte man solche Fehler nicht wiederholen wie etwa den, den Coca Cola bereits in den 90ern Jahren gemacht hat.

 

Die Macht der Symbole

1992 brachte Coca Cola eine Anzeige heraus, in der die Säulen des Parthenons auf der Akropolis in Athen zu Colaflaschen geworden waren. Der Parthenon und die Akropolis sind vielen Griechen jedoch nahezu heilig, sodass die Werbung in Griechenland gar nicht gut ankam. Coca Cola musste die Anzeige zurückziehen und sich entschuldigen. Was das Beispiel aus den 90ern von heute unterscheidet? Große Social Media Netzwerke wie Facebook hatten ihre Geburtsstunde damals noch vor sich und sie beschleunigen heute die Geschwindigkeit, mit der sich Information, aber auch Empörung im Internet verbreitet.

 

Gleich geblieben ist allerdings, dass es in nahezu jedem Land Symbole gibt, mit denen man sehr vorsichtig umgehen sollte. Noch ein Beispiel? Nike ließ 2004 den US-Basketball-Star LeBron James in einem TV-Spot für China gegen einen Cartoon-Kung-Fu-Meister und Drachen antreten, die er beim Basketball alle ganz schön alt aussehen lässt. Das mag US-Amerikanern gefallen. Einer Reihe von Chinesen gefiel die Sache weniger gut und die chinesische Radio-, Film- und TV-Behörde verbot den Spot, weil er aus ihrer Sicht das chinesische Nationalgefühl verletzt.

 

Die Macht der Wörter

2012 löste die ehemalige deutsche Eiskunstläuferin Kati Witt als Jurorin einer Eistanzshow in Großbritannien einen Eklat aus. Die Empörung war groß, als sie eine Teilnehmerin dort als „big woman“ bezeichnete, was frei übersetzt soviel wie „dicke (oder auch böser: fette) Frau“ heißt. Gemeint hatte sie das Wort „tall“ (groß). Nicht missverstehen: Kati Witt spricht sicherlich prinzipiell gutes Englisch. Das Beispiel soll hier einfach zeigen, wie schnell man trotzdem zum falschen Wort greifen kann, wenn man sich in einer fremden Sprache bewegt. Und ein einziges falsch gesetztes Wort kann bisweilen ausreichen, um Empörung auszulösen. Das gilt in Eistanzshows. Und es gilt auf Social Media Plattformen, auf denen es dann gerne einmal zu den gefürchteten Shitstorms kommt.

 

Wie geht man mit all dem um?

Die bisherigen Beispiele zeigen, dass ein allzu unbedarfter Einstieg in Social Media Marketing für fremdsprachige Zielgruppen schnell problematisch wird, sodass die Maßnahmen meilenweit am beabsichtigten Ziel vorbeischießen. Möchte man das vermeiden, sollte man deshalb einige Regeln beherzigen:

 

Lernen Sie die Kultur kennen!
Diese Regel gilt bei einer Online- ebenso wie bei einer Offline-Expansion: Machen Sie sich mit dem kulturellen Umfeld vertraut, in dem Sie agieren werden. Das wird etwa durch interkulturelle Trainings möglich, mit denen man die Grundregeln einer fremden Kultur kennenlernt. Alleine reicht das aber noch nicht aus.

 

Muttersprachler und Kulturkenner suchen
Holen Sie sich jemand ins Team, der aus dem jeweiligen Kulturkreis stammt und die Sprache, in der Ihr Unternehmen beim Social Media Marketing kommunizieren wird, perfekt beherrscht.

 

Zudem sollte die jeweilige Person mit aktuellen Entwicklungen im jeweiligen Kulturkreis vertraut sein. Denken Sie daran, dass Kultur überall auf der Welt einem stetigen Wandel unterworfen ist und dass ein reines Bücherwissen über Kulturen veralten kann.

 

Werfen Sie einen Blick auf die Social Media Landschaft
Ohne ein bisschen Recherche sollten Sie auch nicht die Frage beantworten, welche Social Media Plattform Sie für Ihr Marketing nutzen. Nicht immer sind die in Deutschland bekanntesten Vertreter der Social Media Plattformen wie Facebook die beste Wahl. In Ländern wie Russland und China sind andere Plattformen die Platzhirsche. Zudem gilt:

 

Je nach eigener Zielgruppe sind es keineswegs die größten Netzwerke, die am besten fürs eigene Social Media Marketing geeignet sind. Wer etwa B2B Marketing betreiben möchte, ist vielleicht vielerorts auf LinkedIn besser als auf Facebook aufgehoben. Gute erste Anlaufstationen für die Recherche können beispielsweise die Social Media Weltkarte und die Daten auf dem Blog Vincos.it von Vincenzo Cosenza sowie der Brand Report 1 | 2012 der Brand Value Rating Agency und der Hochschule für Wirtschaft Zürich sein, der die wertvollsten Social Media Marken 2012 vorstellt, unter anderem Marken, die in Deutschland nahezu unbekannt sind.

 

Fazit

Letztendlich lautet die Grundregel: Halten Sie nichts für ein unfehlbares Erfolgsrezept, was sich vielleicht beim Social Media Marketing für deutsche Zielgruppen bewährt hat. Humorvolles, das bei einer deutschen Zielgruppe ankommt, gilt bei der fremdsprachigen Zielgruppe vielleicht gar nicht als humorvoll. Ästhetisches wird vielleicht anderswo als nicht ästhetisch empfunden und was eventuell in Deutschland akzeptierte Provokation ist, gilt vielleicht anderswo als unverzeihlicher Tabubruch.
10 Schritte Fahrplan

Hol dir jetzt den 10-Schritte Fahrplan

Trage dich für meinen Newsletter ein und erhalte meinen Online-Marketing-Fahrplan und Mini-Kurs als Dankeschön.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

10 Schritte Fahrplan

Hol dir jetzt den 10-Schritte Fahrplan

Trage dich für meinen Newsletter ein, um die 10 wichtigsten Schritte und Tools, die du zum Start wirklich brauchst, zu lernen.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

10 Schritte Fahrplan

Hol dir jetzt den 10-Schritte Fahrplan

Trage dich für meinen Newsletter ein, um die 10 wichtigsten Schritte und Tools, die du zum Start wirklich brauchst, zu lernen.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Magnetische Blog-Inhalte

Hol dir jetzt den gratis Blog-Leitfaden

Trage dich für meinen Newsletter ein und lerne, mit welchen Blog-Inhalten du tatsächlich Kunden gewinnst.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Wie dein Blog zum Kundenmagnet wird

Mein Newsletter zeigt dir…

  • mit welchem Blog-Inhalten du tatsächlich Kunden gewinnst
  • wie du mehr Leser anziehst, die später zu deinen besten Kunden werden
  • wie du spielend Blog-Inhalte für ein ganzes Jahr erstellst

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Sandra Holze Online-Business-Kick

Dein Newsletter ist der einzige, den ich seit genau zwei Jahren wirklich lese. - Anna

Trag dich für meine wöchentlichen Emails ein
und freu dich wieder über Post!

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

launch kalender

Hol dir jetzt den Launch-Kalender

Trag dich für meinen Newsletter ein und hol dir den Kalender, komm in die Facebook Gruppeund nimm an der Challenge teil für deinen persönlichen Launch-Plan.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Portraitfoto Sandra Holze

Hol dir jetzt den Webinar-Themen-Finder

Melde dich für meinen Newsletter an und du erhältst meinen Webinar-Themen-Finder als Dankeschön!

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

icon compass

Hol dir jetzt den Webinar-Marketingplan

Trage dich für meinen Newsletter ein und plane dein erfolgreiches Webinar mit hunderten Teilnehmern.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Hol dir jetzt den Online-Business-Fahrplan

Komm in die Überflieger-Challenge Community und lerne, wie du dein Business online bringst.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Hol dir jetzt den Werte-Finder

Hol dir jetzt den Werte-Finder

Trage dich für meinen Newsletter ein und erhalte den Werte-Finder.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

DU WILLST DEIN ONLINE-BUSINESS ENDLICH STARTEN UND FRAGST DICH, OB DEINE IDEE PROFITABEL IST?

MACH DEN 4 FRAGEN-TEST UND FINDE HERAUS,

ob sich deine Idee online als Coaching, Beratung oder Dienstleistung verkaufen lässt

ob es genügend zahlende Kunden für deine Idee gibt und ob du diese online erreichst

wer deine idealen Kunden sind und in welchen Kanälen, wie Facebook oder Youtube, du die triffst

wie gut deine Business-Idee zu dir passt (je besser sie passt, umso erfolgreicher wirst du)

Nach dem Test weißt du, ob deine Business-Idee Potenzial hat und grünes Licht bekommt.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Sandra Holze präsentiert ihren 4-Phasen Wachstumsplan

Hol dir jetzt den Marketingplan

Mit der Anmeldung bekommst du den Plan mit allen To-Dos und meinen wöchentlichen Newsletter, von dem du dich jederzeit abmelden kannst.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Sandra Holze präsentiert ihren 4-Phasen Wachstumsplan

Schick mir den Launch-Plan für meinen Online-Kurs.

Mit deiner Anmeldung bekommst du auch meinen wöchentlichen Newsletter mit noch mehr hilfreichen Inhalten.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Sandra Holze präsentiert ihren 4-Phasen Wachstumsplan

Meld dich jetzt für den kostenlosen 3-Fragen-Test an.

Mit dem Test findest du heraus, ob deine Business-Idee profitabel ist. Mit deiner Anmeldung bekommst du auch meinen wöchentlichen Newsletter mit noch mehr hilfreichen Inhalten.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Sandra Holze präsentiert ihren 4-Phasen Wachstumsplan

Meld dich jetzt für das kostenlose Webseiten-Tutorial an.

Du lernst die 5 häufigsten Fehler auf Webseiten kennen und wie du sie vermeidest! Mit deiner Anmeldung bekommst du auch meinen wöchentlichen Newsletter mit noch mehr hilfreichen Inhalten.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Sandra Holze präsentiert ihren 4-Phasen Wachstumsplan

Hol dir die Video-Anleitung für Keywordrecherche.

Mit dem Tutorial findest du die richtigen Keywords, um bei Google zu ranken. Du erhältst auch meinen wöchentlichen Newsletter mit noch mehr Tipps für dein wachsendes Business.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Pin It on Pinterest