Online-Marketing- und Business-Coach

googlevsfacebookBist du genervt von Facebook und Twitter und fragst dich, welches Netzwerk überhaupt noch Sinn für dich macht?

Willst du wissen, wer im Vergleich Facebook vs Google + besser abschneidet und wo dein Einsatz mehr Früchte tragen wird?

Eine Newsletter-Abonnentin hat sich diese Frage gestellt und mir folgende Email geschickt.

Ines schreibt:
Ich habe mich von Facebook und Twitter verabschiedet. Trotz Werbung und regen Kontaktaustausch dort, KEINEN einzigen Kunden. Eher Emails, dass die Werbung nervt. Keine Klicks auf meiner Seite. Also außer Arbeit sonst nichts.

Das ganze Gegenteil, was du leider in deinen Beiträgen irgendwie gar nicht erwähnst, ist bei Google plus der Fall. Dort habe ich wöchentlich immer wieder (echte) Follower dazu, mehrere Klicks auf meiner Seite und nette Kommentare. UND ich werde auch im Netz besser gefunden. Dort ist alles nicht ganz so anonym und auch freundlicher.

Aus verschiedenen Beiträgen von SEO-Leuten und anderen, die sich mit Werbung im Netz befassen, kann man entnehmen, dass Facebook und Twitter längst out sind und nur noch für virtuelle Kontakte steht zum größten Teil. Die allgemeinen Erfahrungen sind ähnlich den meinen.

Hier ist meine Antwort an Ines und alle, die ebenfalls die Frage Facebook vs Google + stellen oder gar denken, Facebook sei tot.

Warum Google + nicht die Rettung ist, wenn Facebook für dich nicht läuft

1. Wähle das Netzwerk nach deiner Strategie aus.

Du musst das Netzwerk für dich finden, welches für DICH funktioniert und zu deiner Strategie passt.

Björn Tantau hat die unterschiedlichen Ziele von Facebook und Google + so beschrieben:

Wer im Rahmen seiner Social-Media-Strategie möglichst viele Nutzerinnen und Nutzer erreichen will, sollte auf jeden Fall auf Facebook setzen, wenn auch die eigene Zielgruppe dort ist. Wer ein langfristiges Interesse daran hat, sich fit für die Zukunft zu machen und will, dass Google die eigenen Inhalte noch besser beurteilen kann, für den ist Google+ die erste Wahl.

3 Argumente gegen die Entweder-Oder-Frage

  • Beide Netzwerke haben verschiedene Zielsetzungen und Vorteile und machen deshalb zusammen Sinn.
  • Wenn du nur Zeit hast für eins? Finde das Netzwerk, auf dem du die meisten deiner Wunschkunden antriffst.
  • Für mich und die meisten meiner Kunden ist es nicht Google +. Um den Mainstream zu erreichen ist meiner Meinung nach immer noch Facebook die bessere Wahl.

Wenn ich einen Beitrag auf Google + teile, bewerten den eher Leute aus meiner Branche. Schön und gut, aber die werden keinen Kurs bei mir buchen. Ich wende mich an Social Media Laien und mein ganz subjektives Gefühl sagt mir, die sind nicht auf Google + unterwegs. Kein Wunder also dass SEO- und Werbe-Experten Google + besser finden, denn da ist schließlich ihre Branche unterwegs.

Tipp: Frag deine Kunden im nächsten Gespräch, auf welchen Netzwerken sie regelmäßig aktiv sind.

Google+ oder Facebook? Auf welches Pferd du setzen solltest via @SandraHolze Klick hier für Tweet

2. Facebook ist nicht tot

Das Todsagen von Facebook und Twitter ist in gewissen Online-Kreisen so beliebt wie bei mir dunkle Schokolade. Mit dem Unterschied, dass 85% Kakao ordentlich Substanz hat.

Ich habe mal recherchiert und hier sind die Statista-Zahlen aus Dezember für Deutschland, die zeigen wie viele Besuche jedes Netzwerk erhält:

635 Mio. Visits auf Facebook

40 Mio. Visits auf G+

40 Mio. Visits auf Twitter.

Ich mag Zahlen und diese Zahlen zeigen mir, dass weder Facebook noch Twitter tot sind. 1:0 für Facebook also, wenn du viele Leute erreichen willst.

3. Die Schuld liegt bei dir

Wenn dir Leute auf Facebook das Feedback geben, dass deine Werbung oder deine Inhalte nerven, dann machst du etwas falsch. Die Schuld liegt nicht beim Netzwerk sondern bei dir.

Frage dich ganz kritisch, ob du weißt, mit wem du kommunizieren willst, deren Interessen und Nöte kennst und gewillt bist, im 1-zu-1-Kontakt weiter zu helfen.

Facebook und Twitter sind Kommunikationsplattformen für den Austausch mit Freunden. In das Freunde-Geschnatter müssen wir Unternehmer uns einblenden und möglichst wenig stören.

  • Das können wir, indem wir mit den Leuten reden, nicht als Unternehmen sondern als Menschen. (Jawohl, teile ruhig das schöne Urlaubsbild oder deinen süßen Bürohund.)
  • Dazu zählt das Netzwerken auf unserer Seite, auf anderen Seiten und in Gruppen. Und das Teilen von Beiträgen, die inspirieren, motivieren und informieren.
  • Wer in seinen Beiträgen ausschließlich Werbung teilt, wird zu Recht von den Nutzern ausgeblendet oder als Spam markiert.

4. Facebook-Anzeigen funktionieren

Facebook-Anzeigen sind immer noch einer der günstigsten Wege um Traffic auf deine Webseite oder deine Landinpgage zu schicken und diese Besucher in Email-Kontakte zu verwandeln. Ich gewinne neue, an meinem Angebot interessierte, Email-Kontakte für ca. 40 Cent bis 1 Euro.

Und ob Facebook-Ads was bringen: neue Email-Kontakte für unter 50 Cent

Und ob Facebook-Ads was bringen: neue Email-Kontakte für unter 50 Cent

 

Wenn deine Werbung nicht funktioniert, liegt es wahrscheinlich an einem dieser 3 Gründe:

  1. Deine Facebook-Anzeigen waren nicht relevant genug für deine Zielgruppe, entweder weil du die falsche Zielgruppe angesprochen hast oder das falsche Angebot gemacht hast.
  2. Du hattest keinen Lead-Kanal, sprich deine Landingpage oder dein Give-Away waren nicht optimal, um die Leute als Email-Abonnenten zu gewinnen.
  3. Du hast direkt dein Bezahlprodukt auf Facebook beworben, in der Hoffnung, dass die Leute sofort kaufen. Das klappt nicht. Die müssen dich zuerst kennenlernen. Besser ist es, die Leute mit Gratis-Angeboten für deinen Email-Newsletter zu gewinnen und dort zu verkaufen.

Facebook vs Google + Fazit

Facebook und Twitter sind keinesfalls tot. Du solltest dich nicht auf Aussagen von Online-Profis verlassen, sondern selber testen, wo du die meisten für dich interessanten Leute antreffen kannst.

Und wenn es nicht sofort funktioniert, suche die Schuld nicht bei anderen, sondern schau dir kritisch an, wie du in den Netzwerken kommunizierst und wie du als Privatperson auf die von dir geteilten Inhalte reagieren würdest.

Ich mag gar kein Entweder-Oder sondern nehme das Beste aus beiden Welten mit: Reichweite und Interaktion auf Facebook und Kontakt zu Meinungsführern und eventuelle SEO-Vorteile auf Google +.

Meine Frage an dich: Wirst du bei Facebook bleiben? Welche Erfolge hast du auf Google +?

10 Schritte Fahrplan

Hol dir jetzt den 10-Schritte Fahrplan

Trage dich für meinen Newsletter ein und erhalte meinen Online-Marketing-Fahrplan und Mini-Kurs als Dankeschön.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

10 Schritte Fahrplan

Hol dir jetzt den 10-Schritte Fahrplan

Trage dich für meinen Newsletter ein, um die 10 wichtigsten Schritte und Tools, die du zum Start wirklich brauchst, zu lernen.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

10 Schritte Fahrplan

Hol dir jetzt den 10-Schritte Fahrplan

Trage dich für meinen Newsletter ein, um die 10 wichtigsten Schritte und Tools, die du zum Start wirklich brauchst, zu lernen.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Magnetische Blog-Inhalte

Hol dir jetzt den gratis Blog-Leitfaden

Trage dich für meinen Newsletter ein und lerne, mit welchen Blog-Inhalten du tatsächlich Kunden gewinnst.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Wie dein Blog zum Kundenmagnet wird

Mein Newsletter zeigt dir…

  • mit welchem Blog-Inhalten du tatsächlich Kunden gewinnst
  • wie du mehr Leser anziehst, die später zu deinen besten Kunden werden
  • wie du spielend Blog-Inhalte für ein ganzes Jahr erstellst

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Sandra Holze Online-Business-Kick

Dein Newsletter ist der einzige, den ich seit genau zwei Jahren wirklich lese. - Anna

Trag dich für meine wöchentlichen Emails ein
und freu dich wieder über Post!

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

launch kalender

Hol dir jetzt den Launch-Kalender

Trag dich für meinen Newsletter ein und hol dir den Kalender, komm in die Facebook Gruppeund nimm an der Challenge teil für deinen persönlichen Launch-Plan.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Portraitfoto Sandra Holze

Hol dir jetzt den Webinar-Themen-Finder

Melde dich für meinen Newsletter an und du erhältst meinen Webinar-Themen-Finder als Dankeschön!

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

icon compass

Hol dir jetzt den Webinar-Marketingplan

Trage dich für meinen Newsletter ein und plane dein erfolgreiches Webinar mit hunderten Teilnehmern.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Hol dir jetzt den Online-Business-Fahrplan

Komm in die Überflieger-Challenge Community und lerne, wie du dein Business online bringst.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Hol dir jetzt den Werte-Finder

Hol dir jetzt den Werte-Finder

Trage dich für meinen Newsletter ein und erhalte den Werte-Finder.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

DU WILLST DEIN ONLINE-BUSINESS ENDLICH STARTEN UND FRAGST DICH, OB DEINE IDEE PROFITABEL IST?

MACH DEN 4 FRAGEN-TEST UND FINDE HERAUS,

ob sich deine Idee online als Coaching, Beratung oder Dienstleistung verkaufen lässt

ob es genügend zahlende Kunden für deine Idee gibt und ob du diese online erreichst

wer deine idealen Kunden sind und in welchen Kanälen, wie Facebook oder Youtube, du die triffst

wie gut deine Business-Idee zu dir passt (je besser sie passt, umso erfolgreicher wirst du)

Nach dem Test weißt du, ob deine Business-Idee Potenzial hat und grünes Licht bekommt.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Sandra Holze präsentiert ihren 4-Phasen Wachstumsplan

Hol dir jetzt den Marketingplan

Mit der Anmeldung bekommst du den Plan mit allen To-Dos und meinen wöchentlichen Newsletter, von dem du dich jederzeit abmelden kannst.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Pin It on Pinterest