Dein Online-Business Kick

Schaust du dir gerne Videos bei YouTube an? Reagierst du eher auf Videos als auf Zitate bei Facebook oder Instagram? Ja? Kein Wunder. Denn wir ALLE lieben Videos! Wenn du in deinem Business weiterkommen willst, solltest du auch auf dieses geniale Medium setzen.

Warum du jetzt mit Video starten solltest

  • Videos sind direkt und persönlich ansprechend für den Zuschauer.
  • Ein Video lässt die Besucher länger auf deiner Seite verweilen, entsprechend steigt für Google die Relevanz und somit über kurz oder lang das SEO Ranking.
  • Noch hast du die Chance, dich auf Plattformen wie YouTube und Vimeo gut zu positionieren.

Videos sind der beste Weg, um eine persönliche Beziehung zu deinem Publikum aufzubauen.

Ein weiterer Grund: Facebook zeigt lieber Videobeiträge im Newsfeed. Das heißt, mit Videos erzielst du generell eine höhere Reichweite und erhältst mehr Reaktionen. Und: Die organische Reichweite von schriftlichen und grafischen Beiträgen ist im Keller. Wenn du weiterhin Leute auf deine Facebook-Seite oder Landingpage locken willst, ohne dafür zu bezahlen, dann sind Videos und Livestreams der einzige Weg.

Gut zu erkennen: Live-Videos haben die beste organische Reichweite. Eine Ausnahme ist hier ein mehrfach geteilter Beitrag.

Google liebt Videos!

Und noch etwas: Auch Google liebt Videos! Längere Blogbeiträge mit einem Video kommen besonders gut an und relevante Beiträge werden in Suchergebnissen ganz weit oben angezeigt. So erhält zum Beispiel ein Video mit dem Titel „Wie man Photoshop benutzt“ immer sehr viele Klicks.

Auch Videos werden bei einer allgemeinen Google-Suche gefunden.

 

Teile den Beitrag

Warum du jetzt statt später mit Video starten solltest und wie du deine ersten Videos produzierst@SandraHolze.

Jetzt teilen

5 Arten von Videos, auf die du setzen solltest

Zunächst gebe ich dir einen kurzen Überblick über die verschiedenen Formate:

  • Live-Streaming wie Facebook Live oder YouTube Live,
  • Aufgezeichnete Videos, die du bei YouTube veröffentlichst oder auf Facebook hochlädst,
  • Kursvideos, die in deinen Onlinekurs eingebettet sind. Sie sind auf Vimeo gehostet, aber privat eingestellt. Das heißt, die Videos können nur von Personen im Kurs gesehen werden
  • Videos mit dir im Bild und Screencasts, also Aufnahmen deines Bildschirms,
  • Verkaufsvideos, die auf einer Salespage eingebettet sind

So nutzt du Videos für dein Marketing

1. Bau einen YouTube-Kanal auf, in dem du regelmäßig superhilfreiche Videos veröffentlichst

Das Ziel für deinen YouTube-Kanal ist, deine Bekanntheit zu steigern und Vertrauen in dich und deine Marke aufzubauen. Das gelingt dir optimal mit kurzen Videos, in denen du regelmäßig Tipps für deine Zielgruppe gibst. Sie werden denken: Wenn du so tolle Informationen schon kostenlos über YouTube zur Verfügung stellst – wie genial muss es erst sein, mit dir zu arbeiten? Jeder Beitrag zahlt in den Bekanntheitsgrad deiner Marke ein und baut Vertrauen auf.

Repräsentiere dich und dein Können als Experte.

Wichtig: Optimiere deine Videos für die Suche bei YouTube

Schau, wonach deine Zielgruppe bei YouTube sucht.

Youtube Suche

Erstelle dann Videos zu diesen Suchbegriffen. Nicht vergessen: Setz einen Link in die Videos, der die User zu deiner Website – oder noch besser – zu deinem Lead-Magneten führt. Denn: Nur wenn du die Leute über die Videos bei YouTube auf deine Seite oder deinen Lead-Magneten lockst, gewinnst du Kontakte für deinen Verteiler und erhöhst deine Reichweite.

Youtube Leadmagnet

2. Nutze Videos in deinem Blog

Bei deinem Blog geht es darum, Vertrauen aufzubauen und abwechslungsreichen Content zu erstellen. Er ist das Herzstück deiner Kommunikation. Deswegen achte darauf, dass du die Videos zwar bei YouTube einstellst, sie aber unbedingt in deinen Blogbeitrag einbettest. Und: Leite den gesamten Traffic auf deine Blog-Artikel, nicht zu YouTube. Dieser Kanal dient als Ergänzung und soll deinen Content ordentlich pushen.

3. Mini-Videokurs als Lead-Magnet

Auch Video-Lead-Magneten funktionieren sehr gut im Marketing. Vor allem, wenn deine Lösung eher gezeigt werden muss, um verstanden zu werden. Dieses Marketing-Tool ist zum Beispiel ideal für Hundetrainer, die Spiele demonstrieren wollen oder Yogalehrer, die Sonnengrüße präsentieren wollen.

Und so funktioniert es: Biete ein kostenloses Give-away in Form von Videos an. Wer das haben möchte, gibt dir dafür seine Email-Adresse und bekommt dann den Link zu einer simplen Seite. Auf dieser ist das Video eingebettet. Du wirst sehen, mit diesem Gratisvideo lockst du viele Menschen an. Und mit der Zeit werden aus Leuten, die mal eben vorbeiklicken, die besten Fans und Email-Kontakte.

4. Facebook Live

Wie bei allen Social-Media-Videos geht es auch bei Facebook Live um Interaktion. Das heißt: Du sendest live zu einem Thema und erhältst dafür viele Likes und Kommentare. Wenn du deine Sache richtig gut machst, dann teilen die Zuschauer dein Video und rühren für dich die virtuelle Werbetrommel. Und dafür hast du keinen Cent bezahlt. Toll, oder?

So sendest du erfolgreich live bei Facebook: Wähle ein Thema und biete hierzu eine Frage-und-Antwort-Runde an. Oder berichte von einer Veranstaltung, die du besuchst. Worauf du immer achten musst: Geh auf die Kommentare ein und schöpf den Live-Charakter voll aus.

Beziehe deine Zuschauer mit ein. Sie haben eine Frage, die zunächst nicht zu deinem Thema passt? Bleib locker und gib eine kurze Antwort. Wenn es zu sehr ins Detail geht, biete der Person an, nach dem Live-Video näher auf das Thema einzugehen.

Mach dieses Angebot auch deinen anderen Zuschauern: Wenn du während des Live-Videos den Überblick über die Fragen im Kommentar verlierst, dann beantworte sie einfach später. So knüpfst du erneut – auf elegante Weise – Kontakt zu interessierten Menschen und punktest als sympathischer Experte.

5. Instagram-Videos und Instagram Stories

Brauche ich eine große Community, um bei Instagram Videos zu zeigen? Nein, du kannst auch mit einer kleinen Zahl an Followern starten. Nutz die Video-Möglichkeiten für dein Marketing und locke immer mehr Leute auf deinen Account. Zeige deinen Zuschauern über Instagram Stories, was du im Job machst oder nimm sie mit, wenn du interessante Veranstaltungen besuchst. Und zeig die Person hinter deinem Business – so etwas lieben die Leute bei Instagram.

Neben den Stories, die sich nach 24 Stunden löschen, kannst du bei Instagram auch Live-Videos senden, allerdings löschen sich die Videos schon nach einer Stunde. Ich bin mir ehrlich gesagt noch nicht sicher, ob das für Marketingzwecke Sinn macht und würd dir raten, erstmal mit Video-Stories zu starten.

Mehr Tipps zu Instagram findest du in meiner Instagram-Anleitung.

4 Zutaten für Videos, die dir treue Fans bringen

Deine Videos sollten genauso professionell und informativ sein wie dein anderer Content. Das heißt: Sei hilfreich, biete Inhalte mit Mehrwert und Aha-Erlebnissen. Die folgenden vier Punkte sind mein Rezept für deinen Video-Erfolg im Netz:

  1. Informiere: Zeige, wie dein Kunde ein Problem lösen kann.
  2. Inspiriere: Interviewe Kunden oder Leute, die etwas erfolgreich gelöst oder geschaffen haben.
  3. Motiviere: Erzähle deine Geschichte. Wie bist du so erfolgreich geworden? Was motiviert dich? Aus welchen Fehlern hast du gelernt? Berichte von spannenden Fallbeispielen aus deinem Business.
  4. Unterhalte: Streu Anekdoten ein. Mach deine Inhalte leicht und unterhaltsam. Denn: Humor verkauft!
User Icon

Dein Fahrplan


Hol dir den 10-Schritte-Fahrplan für dein profitables Online-Business

Los geht'sMoney Icon

Noch ein Tipp von mir für deine erfolgreichen Videos. Schau dir deinen Content an, den du schon erstellt hast:

Welche Themen eignen sich für Videos?

Welche Inhalte lassen sich auch in Videos rüberbringen?

Wie kannst du dich von einer anderen Seite zeigen?

Mit dieser günstigen Ausrüstung gelingt dein Start

5 Anfängerfehler, die du vermeiden solltest

  1. Produziere kein Video ohne Skript. Schon gar nicht, wenn du live über Facebook oder Instagram streamst.
  2. Sende nicht zu lang oder langatmig. Ein Beitrag, in dem du dein Thema in fünf Minuten knackig auf den Punkt bringst, wird gerne gesehen und geteilt. Was hierbei hilft: Wenn du nur eine oder zwei Lösungen für ein Problem anbietest, nicht fünf oder noch mehr.
  3. Stell dich am Anfang des Videos kurz vor. Wenn du zu viel über dich redest, sind deine Zuschauer sofort weg. Steig gleich in das Thema ein. Also: Nenne deinen Namen, erzähle in zwei oder drei Sätzen, was du machst, und nenne deine Website zu Beginn und am Ende des Videos. Denn dorthin willst du ja alle Leute locken.
  4. Auch ein guter Ton und ein gutes Licht sind absolut wichtig. Die Menschen sind verwöhnt. Wenn sie dich schlecht verstehen oder du im Halbdunkel sitzt, dann klicken sie weg. Das geht im Netz brutal schnell.
  5. Verlink deine YouTube-Videos nicht bei Facebook. Lade das Video lieber direkt bei Facebook hoch. Das bringt mehr Reichweite.

Warum Videos? Weil sie dir schnell neue Fans bringen

Gibt es Punkte, die dich daran hindern, dein erstes Video zu drehen? Oder sendest du schon über Facebook sowie Instagram und hast weitere Tipps, wie man hochwertige Videos produziert? Dann lass es mich im Kommentar wissen.

10 Schritte Fahrplan

Hol dir jetzt den 10-Schritte Fahrplan

Hol dir Fahrplan und Mini-Kurs und lerne die 10 wichtigsten Schritte und Tools, die du zum Start wirklich brauchst.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

10 Schritte Fahrplan

Hol dir jetzt den 10-Schritte Fahrplan

Hol dir Fahrplan und Mini-Kurs und lerne die 10 wichtigsten Schritte und Tools, die du zum Start wirklich brauchst.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

10 Schritte Fahrplan

Hol dir jetzt den 10-Schritte Fahrplan

Hol dir Fahrplan und Mini-Kurs und lerne die 10 wichtigsten Schritte und Tools, die du zum Start wirklich brauchst.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Magnetische Blog-Inhalte

Hol dir jetzt den gratis Blog-Leitfaden

Lerne, mit welchen Blog-Inhalten du tatsächlich Kunden gewinnst.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Wie dein Blog zum Kundenmagnet wird

Mein Gratis Leitfaden zeigt dir…

  • mit welchem Blog-Inhalten du tatsächlich Kunden gewinnst
  • wie du mehr Leser anziehst, die später zu deinen besten Kunden werden
  • wie du spielend Blog-Inhalte für ein ganzes Jahr erstellst

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Sandra Holze Online-Business-Kick

Lerne, wie du dir mit authentischem Online-Marketing ein profitables Business aufbaust

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

launch kalender

Hol dir jetzt den Launch-Kalender

Hol dir den Kalender, komm in die Facebook Gruppeund nimm an der Challenge teil für deinen persönlichen Launch-Plan.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Portraitfoto Sandra Holze

Hol dir jetzt den Webinar-Themen-Finder

Hol dir den Webinar-Themen-Finder und finde das perfekte Webinar Thema in nur 4 Schritten.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

icon compass

Hol dir jetzt den Webinar-Marketingplan

und plane dein erfolgreiches Webinar mit hunderten Teilnehmern.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.