Dein Online-Business Kick

Das wird mein wahrscheinlich persönlichster Beitrag, den ich je geschrieben habe und schreiben werde. Aber schließlich sag ich meinen Kunden auch immer, sie sollen hin und wieder mal einen Einblick in ihr Leben geben. „Schuld“ an diesem persönlichen Artikel ist Markus Cerenak. Wenn Sie Markus noch nicht kennen, sollten Sie unbedingt mal auf seinem Blog vorbei schauen. Markus hat zum Blog-Bang aufgerufen, bei der Blogger die Frage beantworten sollen: Warum ich tue, was ich tue.

Verschiedene Warums haben mich dahin gebracht, was ich heute tue.

Als Angestellte litt ich unter verschiedenen „Symptomen“, die ich damals jedoch nicht zu Recht zuordnen konnte.

  • Ich habe mich eingesperrt gefühlt und immer den großen Drang raus zu gehen.
  • Ich hatte oft schlechte Laune, vor allem an Montagen.
  • Die Trennung zwischen meiner Job-Person und meiner Privat-Person war unglaublich anstrengend und hat sich irgendwie nicht richtig angefühlt.
  • Ich war nach kurzer Zeit gelangweilt, was dazu führte, dass ich ständig die Jobs wechselte. Meine längste Anstellung hat immerhin 2 Jahre gedauert.

Meinen letzten Job habe ich eine Woche vor Ende der halbjährlichen Probezeit, das war kurz vor Weihnachten, gekündigt. Die Vorstellung dort mit einem festen Vertrag weiterzuarbeiten hat einen großen Klumpen in meiner Magengegend erzeugt.

Nicht, dass danach alles gleich rosig war. Nach meiner Kündigung und mit bevorstehender ungewisser Zukunft, habe ich vor lauter Schreck erstmal so richtig Magenschmerzen bekommen. Magenschleimhautentzündung, vielleicht kennt das jemand? Aber das ging vorbei und seitdem kann ich nur sagen:

Selbstständig zu arbeiten war beste Entscheidung meines Berufslebens.

Ich lerne ständig so viel Neues, dass an Langeweile gar nicht zu denken ist. Ganz im Gegenteil muss ich meinen Lernenthusiasmus manchmal bremsen und erstmal die Dinge umsetzen, bevor ich den nächsten Kurs, das nächste Buch bewältige.

Meine Persönlichkeitsentwicklung macht Sprünge, denn ehrlich gesagt, haben mich Begriffe wie NLP, Mindset, Komfortzone usw. als Angestellte nicht im Geringsten interessiert.

Ich kann arbeiten wo ich will und wann ich will. Wenn die Hunderunde mittags mal an den See geht, arbeite ich eben abends 2 Stunden länger. Mittlerweile arbeite ich jedes Jahr für 2 Monate in Spanien oder Italien.

spanien

Arbeitspause am Strand im Baskenland

Es treibt mich unglaublich an zu sehen, wie meine Anstrengungen direkte Auswirkungen auf mein Gehalt haben. Zu wissen, dass nur ich allein verantwortlich bin für das Geld auf meinem Konto, ist unglaublich befriedigend.

Warum Likes Media?

Kommunikation und Sprache waren schon immer mein Steckenpferd. Lesen konnte ich bereits mit 6 und mein erstes Dokument war ein Bibliotheksausweis. Irgendwas „mit Sprache“ sollte es also schon immer sein. Ein Komm.wiss.studium, PR-Volontariat und Marketing-Studium am Chartered Institute später fand ich die Frage äußerst faszinierend, wie Unternehmen mit effektiver Kommunikation es schaffen können, Umsatz zu generieren.

Tun, was Spaß macht. Mich für Social Media Marketing zu entscheiden, kam ganz natürlich. Am Anfang habe ich meinen Kunden einen ganzen Marketingbauchladen geboten. Irgendwann kam ich auf den Trichter, nur noch anzubieten, was mir am meisten Spaß macht. Und das ist eben das Erstellen von Inhalten und Kommunizieren in sozialen Netzwerken. Zu sehen, wie meine Blog-Artikel meinen Kunden mehr Bestellungen bescheren und wie der direkte Kundenkontakt auf Facebook dazu führt, dass meine Kunden ihre Kunden besser kennen lernen und dementsprechend besser bedienen können, ist sehr befriedigend.

Ich bin schüchtern. Als Studentin habe ich im Call-Center gearbeitet und Leute in Firmen angerufen, um denen Produkte anzubieten. Ich fühlte mich jedes Mal wie ein Eindringling und mir lag die Kaltakquise überhaupt nicht. Als ich mich selbstständig machte, wusste ich, dass ich mein Marketing anders gestalten will. Ich wollte, dass die Leute freiwillig zu mir kommen, weil ich ihnen etwas biete, was sie haben wollen. Ich bin so schüchtern, dass ich am liebsten gar nicht verkaufen möchte. Wenn ich die Wahl hätte, 10 Kaltakquise-Anrufe bei potenziellen Kunden zu tätigen oder 10 Blog-Artikel zu schreiben (was sicherlich mehr Arbeit ist), würde ich letzteres immer vorziehen.

Ortsunabhängig arbeiten. Inspiriert zum Arbeiten von unterwegs hat mich ein Holländer, den ich auf meiner Nicaraguareise 2002 kennengelernt habe. Er hatte sein Laptop dabei und arbeitete jeden Tag ein paar Stunden. Als Texter und Online-Marketer konnte er von überall arbeiten und ist mehrmal im Jahr für viele Wochen durch die schönsten Länder unserer Welt gereist. Da dachte ich: Das möchte ich auch machen. Das war 2002 noch lange bevor Digitales Nomadentum ein Schlagwort war.

nicaragua

Der Mann, der mich zu meinen Arbeitsreisen inspirierte.

Kompliziertes verständlich machen. Das Leben ist schon kompliziert genug und erst Recht Social Media für Unternehmer, die eigentlich auf anderem Gebiet Profi sind und sich Marketing wohl oder übel aneignen müssen. Mir fällt immer wieder auf, dass die besten Lehrer die sind, die mit einfachster Sprache arbeiten. Die nicht versuchen, sich hinter komplizierten Wortungetümen zu verstecken oder ihre Schüler mit einem Zuviel an unnützen Informationen zu erschlagen. Genau das möchte ich mit meinem Blog bieten: klar verständliche Erklärungen und einfach umzusetzende Tipps für Laien, die Social Media nutzen wollen.

Anderen helfen, erfolgreicher zu sein. Viele Unternehmer sind wirklich gut in dem was sie anbieten und haben trotzdem nicht den Erfolg, den sie verdienen. Das liegt fast immer daran, dass ihr Marketing ineffektiv ist. Viele trauen sich nicht, als Person zu kommunizieren und verbiegen sich, weil sie denken, sie müssten ins „Marketingsprech“ verfallen. Dabei ist es relativ einfach, effektiv zu kommunizieren, wenn sie erstmal verstanden haben, dass ihr authentisches Selbst am besten verkauft.

Mehr Unternehmern zu zeigen, wie sie mit einem Blog und sozialen Netzwerken von Kunden gefunden werden ohne lästige Kaltaqkuise betreiben zu müssen, ist mein täglicher Antrieb.

 

Hui, das ist ein wirklich langer Artikel geworden und jetzt habe ich wirklich genug über mich geredet. Wollen Sie auch mal über Ihr Warum schreiben? Es tut gut, mal drüber nachzudenken. Und schadet übrigens auch Ihrem Business nicht. Schauen Sie sich dazu mal Simon Sineks Video an.

Wenn Sie am Blog-Bang teilnehmen wollen, sind hier die Infos.

10 Schritte Fahrplan

Hol dir jetzt den 10-Schritte Fahrplan

Trage dich für meinen Newsletter ein und erhalte meinen Online-Marketing-Fahrplan und Mini-Kurs als Dankeschön.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

10 Schritte Fahrplan

Hol dir jetzt den 10-Schritte Fahrplan

Trage dich für meinen Newsletter ein, um die 10 wichtigsten Schritte und Tools, die du zum Start wirklich brauchst, zu lernen.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

10 Schritte Fahrplan

Hol dir jetzt den 10-Schritte Fahrplan

Trage dich für meinen Newsletter ein, um die 10 wichtigsten Schritte und Tools, die du zum Start wirklich brauchst, zu lernen.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Magnetische Blog-Inhalte

Hol dir jetzt den gratis Blog-Leitfaden

Trage dich für meinen Newsletter ein und lerne, mit welchen Blog-Inhalten du tatsächlich Kunden gewinnst.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Wie dein Blog zum Kundenmagnet wird

Mein Newsletter zeigt dir…

  • mit welchem Blog-Inhalten du tatsächlich Kunden gewinnst
  • wie du mehr Leser anziehst, die später zu deinen besten Kunden werden
  • wie du spielend Blog-Inhalte für ein ganzes Jahr erstellst

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Sandra Holze Online-Business-Kick

Lerne, wie du dir mit authentischem Online-Marketing ein profitables Business aufbaust

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

launch kalender

Hol dir jetzt den Launch-Kalender

Trag dich für meinen Newsletter ein und hol dir den Kalender, komm in die Facebook Gruppeund nimm an der Challenge teil für deinen persönlichen Launch-Plan.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Portraitfoto Sandra Holze

Hol dir jetzt den Webinar-Themen-Finder

Melde dich für meinen Newsletter an und du erhältst meinen Webinar-Themen-Finder als Dankeschön!

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

icon compass

Hol dir jetzt den Webinar-Marketingplan

Trage dich für meinen Newsletter ein und plane dein erfolgreiches Webinar mit hunderten Teilnehmern.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Hol dir jetzt den Online-Business-Fahrplan

Komm in die Überflieger-Challenge Community und lerne, wie du dein Business online bringst.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Hol dir jetzt den Werte-Finder

Hol dir jetzt den Werte-Finder

Trage dich für meinen Newsletter ein und erhalte den Werte-Finder.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

DU WILLST DEIN ONLINE-BUSINESS ENDLICH STARTEN UND FRAGST DICH, OB DEINE IDEE PROFITABEL IST?

MACH DEN 4 FRAGEN-TEST UND FINDE HERAUS,

ob sich deine Idee online als Coaching, Beratung oder Dienstleistung verkaufen lässt

ob es genügend zahlende Kunden für deine Idee gibt und ob du diese online erreichst

wer deine idealen Kunden sind und in welchen Kanälen, wie Facebook oder Youtube, du die triffst

wie gut deine Business-Idee zu dir passt (je besser sie passt, umso erfolgreicher wirst du)

Nach dem Test weißt du, ob deine Business-Idee Potenzial hat und grünes Licht bekommt.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.