Dein Online-Business Kick

Du weißt, du musst deine Produktivität steigern, wenn dein Business laufen soll.

Denn dir fehlt schlichtweg die Zeit, den Online-Kurs zu bauen, wöchentlich zu bloggen oder endlich das Buch zu schreiben.

Erkennst du dich wieder?

Warum du ein Schaffensritual brauchst

Zeit ist demokratisch verteilt. Jeder hat dieselbe Zeit zur Verfügung.

Was erfolgreiche Menschen von anderen unterscheidet, ist wie sie ihre Zeit nutzen.

User Icon

Dein Fahrplan


Hol dir den 10-Schritte-Fahrplan für dein profitables Online-Business

Los geht'sMoney Icon

Gehen wir mal davon aus, dass du die arme Zeit nicht als Ausrede nimmst dafür, dass du ein Projekt gar nicht umsetzen willst oder dich nicht traust. Oder deine Prioritäten ganz woanders liegen, aber du zu feige bist, das zuzugeben. Das ist noch mal ein ganz anderes Thema…

Du bist also motiviert, dein Projekt umzusetzen und willst deine Produktivität steigern, um endlich deinen Online-Kurs zu erstellen oder das Buch zu schreiben.

Dann brauchst du ein Ritual. Denn große Dinge entstehen aus vielen kleinen Schritten.

Die meisten großen Denker, Dichter, Unternehmer und Künstler sind bekannt für ihre Rituale, manche schräger als andere. Beethoven war Frühaufsteher und hat 60 Kaffeebohnen abgezählt, bevor er losgelegt hat.

Ein Ritual besteht aus festen Regeln und Abläufen. Jetzt sag nicht gleich, du magst keine Regeln. Regeln sind toll, weil sie dir einen Rahmen geben, über den du nicht nachdenken musst. Du musst nur da sein und machen und über nichts weiter nachdenken.

Deshalb empfehle ich dir unbedingt ein Schaffensritual einzuführen.

Meines nennt sich die produktive Stunde.

Dir gefällt der Beitrag?

Teile ihn! Warum weniger mehr ist, um Großes zu erreichen – das Schaffensritual von @SandraHolze

Jetzt teilen

Produktivität steigern: Das Ritual der produktiven Stunde

Mit diesem Ritual habe ich meine ersten beiden Kurse auf die Beine gestellt, obwohl ich zu der Zeit 10 bis 12 Stunden täglich gearbeitet habe. So funktioniert's:

  1. Arbeite JEDEN Tag, ja auch am Wochenende, an deinem Projekt.
  2. Arbeite VOR jeder anderen Aufgabe an deinem Projekt.
  3. Setze dir für eine, höchstens zwei, Stunden einen Timer und meide jede Störung.
  4. Hake die erledigte Zeit in einem Kalender ab.
  5. Belohne dich für erreichte Etappenziele.

1. Arbeite jeden Tag die erste Stunde an deinem Projekt.

Wichtig dabei: Setz dich jeden Tag dran, Montag bis Sonntag. So kommst du in den Fluss. Am Wochenende eine Stunde zu arbeiten, wird dich nicht stören. Ganz im Gegenteil wirst du das erhabene Gefühl bekommen, heute schon etwas sehr Wichtiges erledigt zu haben. Dann kannst du dein Wochenende noch mehr genießen.

Ich empfehle dir unbedingt die Morgenstunden, denn für die meisten von uns ist das die beste Zeit, um ungestört zu arbeiten. Außerdem ist deine Willenskraft jetzt am stärksten.

Ein weiterer Vorteil der Morgenstunden, den Mark Twain so schön zusammenfasst:

Eat a live frog first thing in the morning and nothing worse will happen to you the rest of the day.

Sprich, wenn du dein schwierigstes und wichtigstes Projekt (nicht so eklig wie einen Frosch zu essen?) schon früh am morgen beackert hast, fühlst du dich großartig. Dann kann der Tag mit seinen anderen Aufgaben kommen.

2. Stell dir einen Timer, schalte Handy und Skype aus.

Du hast dir eine stramme Deadline gesetzt? Dann stell den Timer auf 90 Minuten oder 2 Stunden. Ich nutze gern diesen Online-Timer. Wichtig ist, dass du während dieser Zeit ausschließlich an deinem Projekt arbeitest. Jedwede Unterbrechung und Störung willst du um jeden Preis vermeiden.

3. Hake die Zeit in deinem Kalender ab.

Ich hab mir dafür einen Google-Kalender ausgedruckt und an die Wand gehängt. Es gibt mittlerweile auch viele Apps, die das machen, ich bin jedoch lieber old-school mit Papier zugange. Täglich das Häkchen zu setzen für deine erledigte Stunde motiviert dich zusätzlich. Unser Ego mag keine Lücken.

4. Setz dir kleine Belohnungsziele.

Wenn du eine Woche durchgezogen hast oder ein Zwischenziel erreicht hast, wie ein Kurs-Modul oder ein Kapitel fertiggestellt hast, belohne dich. Die Belohnung darf nichts sein, was du sowieso tun würdest. Also geh nur in die Sauna, wenn du dein Ziel erreicht hast.

Du wirst absolut erstaunt sein, wie viel du schaffst, auch wenn du vermeintlich keine Zeit hast. Denn diese Stunde findet VOR deinem Arbeitsalltag statt.

Vermeide diese Produktivitätskiller

Halte die Augen offen für die folgenden Killer deiner Produktivität. Die passieren uns allesamt immer wieder und deshalb tun wir gut daran, uns immer wieder zu erinnern, die folgenden Dinge sein zu lassen.

Zu große Arbeitsziele

Die meisten von uns, ich eingeschlossen, setzen uns viel zu große Arbeitsziele. Ich nehm mir gern einen ganzen Tag vor, um neue Kurs-Inhalte zu erstellen. Das funktioniert nur bedingt gut, weil ich erstens selten einen ganzen Tag Zeit habe und zweitens nach wenigen Stunden einfach nicht mehr konzentrationsfähig bin.

Deshalb funktioniert die tägliche Stunde so gut. In einer Stunde ungestörter Konzentration kannst du sehr viel erreichen. Nach einer Stunde wirst du so beflügelt sein, dass du vielleicht einfach weitermachen willst. Gib dem unbedingt nach!

An nicht so motivierten Tagen kannst du dir dafür sagen: Ist ja nur eine Stunde, die ich erledigen muss. So ziehst du die Stunde trotzdem durch und vermeidest negative Gefühle.

Fehlende Kontinuität

Täglich eine Stunde an einem Projekt zu arbeiten, ist produktiver, als gelegentlich einen ganzen Tag. Wenn du dich täglich mit einem Thema auseinandersetzt, rattert es in deinem Kopf. Du wirst viele neue Ideen bekommen, die du am nächsten Tag gleich umsetzen kannst.

Wenn du nur einmal pro Woche an deinem Projekt arbeitest, brauchst du ewig, um überhaupt wieder in den Fluss zu kommen. Diese Zeit ist verschwendete Zeit.

Multitasking und Unterbrechungen zulassen

Multitasking ist Gift für deine Produktivität, weil unser Hirn bestimmte Prozesse nur nacheinander erledigen kann, z.B. Informationen aufnehmen, verarbeiten und Entscheidungen fällen. Lies hier, was der Hirnforscher dazu sagt.

Gegen den Biorhythmus arbeiten

Die genaue Uhrzeit deiner produktiven Stunde solltest du davon abhängig machen, ob du Frühaufsteher, Lerche, oder eher Eule bist. Bei Frühaufstehern wie mir läuft das Hirn schon zwischen 7 und 9 Uhr morgens auf Hochtouren. Bei Eulen hingegen erst gegen 10 Uhr.  Hier findest du eine wunderbare Zusammenfassung der Schlafforschung.

 

Da hast du mein Ritual der produktiven Stunde, mit dem du deine Produktivität steigern wirst. Da bin ich mir sicher.

Verrate mir doch im Kommentar, ob du mit diesem oder einem anderen Ritual produktiver geworden bist!

10 Schritte Fahrplan

Hol dir jetzt den 10-Schritte Fahrplan

Hol dir Fahrplan und Mini-Kurs und lerne die 10 wichtigsten Schritte und Tools, die du zum Start wirklich brauchst.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

10 Schritte Fahrplan

Hol dir jetzt den 10-Schritte Fahrplan

Hol dir Fahrplan und Mini-Kurs und lerne die 10 wichtigsten Schritte und Tools, die du zum Start wirklich brauchst.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

10 Schritte Fahrplan

Hol dir jetzt den 10-Schritte Fahrplan

Hol dir Fahrplan und Mini-Kurs und lerne die 10 wichtigsten Schritte und Tools, die du zum Start wirklich brauchst.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Magnetische Blog-Inhalte

Hol dir jetzt den gratis Blog-Leitfaden

Lerne, mit welchen Blog-Inhalten du tatsächlich Kunden gewinnst.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Wie dein Blog zum Kundenmagnet wird

Mein Gratis Leitfaden zeigt dir…

  • mit welchem Blog-Inhalten du tatsächlich Kunden gewinnst
  • wie du mehr Leser anziehst, die später zu deinen besten Kunden werden
  • wie du spielend Blog-Inhalte für ein ganzes Jahr erstellst

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.

Sandra Holze Online-Business-Kick

Lerne, wie du dir mit authentischem Online-Marketing ein profitables Business aufbaust

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige noch deine Email-Adresse.